Jugendarbeit

Jugendarbeit der ethnischen Deutschen Kirgistans führt die gesellschaftliche Vereinigung “Deutsche Jugend Kirgistans”. Die Hauptziele der Vereinigung sind:

  • Aktivierung der Jugendarbeit, um die Voraussetzungen für die Wiedergeburt des deutschen Volkes in Kirgistan zu schaffen.
  • Interessendarstellung der deutschen Jugend in den staatlichen und privaten Organisationen der Kirgisischen Republik, sowie außerhalb ihrer Grenzen.
  • Kulturelle-aufklärende Tätigkeit unter der Jugend. Schwerpunkte sind: Sprache, Kultur, Geschichte Deutschlands, sowie die Wiedergeburt der nationalen Bräuche und Traditionen des deutschen Volkes.
  • Heranziehung der deutschen Jugend in Öffentlich- und das Kulturleben Kirgisistans.
  • Mithilfe bei der Organisation der Seminare, Praktiken, Fortbildungskurse für die Studenten, Aspiranten und Fachkräfte in Kirgisischer Republik, sowie außerhalb ihrer Grenzen.

In Kirgistan gibt es 5 Jugendklubs: in Bischkek, Talas, Belowodskoe, Tokmok, Kant, die  auf  Basis der Komitees  und Begegnungszenten funktionieren. In der Aussicht sind zwei neue Jugendklubs in Sokuluk und Maili-Suu. An den Aktivitäten der Jugendklubs nehmen junge Leute im Alter von 14 bis zu 30 Jahren teil. Die meisten Klubmitglieder sind deutschstämmig, es gibt aber auch Vertreter anderer Ethnien. Solche Verknüpfung erzieht in der Jugend den Geist der Toleranz.Die ganze Jugendarbeit  führt man bei der unmittelbaren Unterstützung der Begegnungszentren. Das sind AGs: Tanzen, Chor, Basteln, verschiedene Workshops und Deutschzirkel,

Was das Kulturleben anbetrifft, sowie im Kulturleben der Zentren, als auch außer  ihnen, ist die deutsche Jugend sehr aktiv. Wir feiern alle nationalen Feiertage  und die Feiertage der Kirgisischen Republik. So feiern  wir die staatlichen Feste  und nehmen an solchen Projekten wie Diaspora-Kulturfestival   in Kirgistan  „Freundschaft ist unsere Einheit“  teil,  wo wir unsere Kultur, Sprache, Tradition  und Küche  vertreten. Man vergisst nicht deutsche Feste wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Laternenfest  zu feiern.

Schreib uns!