Eröffnung des Projektes „Deutsche Fußballschule in Kirgistan“

Zurück zu Neuigkeiten

In Bischkek startete das Pilotprojekt „Deutsche Fußballschule in Kirgistan“, dessen Hauptziel die Popularisierung der deutschen Sprache über Sport ist.

Am 23. Mai fand in der Fußballföderation der Kirgisischen Republik, die die Sportler mit Liebe „Haus des Fußballs“ nennen, die offizielle Eröffnung des Projektes „Deutsche Fußballschule in Kirgistan“ und die Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens zwischen dem Volksrat der Deutschen der Kirgisischen Republik und der Fußballföderation der Kirgisischen Republik statt. An diesem Frühlingstag wurde eine neue Seite in der Geschichte der ethnischen Deutschen Kirgistans eröffnet, denn die deutsche Vereinigung bildete eine eigene ethnische Fußballmannschaft, die dank der Kenntnis der deutschen Sprache in Zukunft immer neue Höhen erobern wird. Die Freude der Deutschen in Kirgistan mitgenießend betonte der Präsident der FFKR Semetej Sultanow, dass dieses Projekt auch für die Föderation von großer Bedeutung ist, die immer bereit ist, solche Projekte zu unterstützen. Vorsitzender der gesellschaftlichen Vereinigung „Volksrat der Deutschen der Kirgisischen Republik“ Valeri Dill, der der Fußballföderation für die Partnerschaft seinen Dank aussprach, wies auf die historische Bedeutung des Projektes hin, da diese Schule vertreten durch den  Volksrat der Deutschen eine Brücke der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen Kirgistan und Deutschland  wird.

Als Haupttrainer des Projektes tritt der technische Direktor der FFKR und ehemaliger Trainer der Nationalmannschaft der Kirgisischen Republik Anarbek Ormombekow. Stellvertretende Leiterin des Goethe-Instituts in Kasachstan und Leiterin der Sprachabteilung Constanze Krüger wies darauf hin, dass die Kombination des theoretischen Teils im Studium der Sprache und des praktischen Teils über Fußball eine gute Gelegenheit ist, Deutsch zu lernen. Die Eltern konnten auch nicht wegbleiben und drückten ihre Wertschätzung aus und bemerkten die positiven Auswirkungen des Fußballs auf ihre Kinder beim Erlernen der deutschen Sprache.

Nach der Vertragsunterzeichnung führte Projektleiterin und Sprachassistentin Iuliia Gert in der jüngeren Gruppe einen offenen Deutschunterricht zu Fußballthemen durch, bei dem die Gäste das Konzept der Abhaltung des Deutschen in einer Fußballschule sehen konnten.

Wie jeder bereits weiß, ist der Fußball im XXI. Jahrhundert zu einem Lieblingssport der jüngeren Generation geworden, und er kann sich nur freuen. Deutsche Fußballschule ist die erste Sprach- und Fußballschule in Kirgistan und ihr Schwerpunkt ist das Erlernen des Deutschs mit Hilfe von Sport. Die Eröffnung einer solchen Schule ist nur der erste Schritt zur Popularisierung der deutschen Sprache und eines gesunden Lebensstils bei der deutschen Jugend Kirgistans. G.V.  „Volksrat der Deutschen der KR“ wurde zum Erstentdecker in Kirgistan, bewies seine Bereitschaft sich auf dem Gebiet des Sports weiter zu entwickeln und zeigte den Wunsch, durch die Umsetzung verschiedener Projekte zugunsten der deutschen und kirgisischen Gesellschaft voranzukommen.

 

28.05.2018

Notice: Undefined variable: req in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 9

Notice: Undefined variable: commenter in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 9

Notice: Undefined variable: aria_req in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 10

Notice: Undefined variable: req in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 14

Notice: Undefined variable: commenter in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 14

Notice: Undefined variable: aria_req in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 15

Notice: Undefined variable: user_identity in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 44

Notice: Undefined variable: req in /home/c/ct93254/vdkr.org/public_html/wp-content/themes/vdkr/form-comment.php on line 51
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare

Schreib uns!