НОВОСТИ      02.10.2019

Heilung durch Musik

Ein Musiktherapie-Workshop fand am 24. September im Begegnungszentrum
des Dorfes Belowodskoje statt.

Die Musiktherapie als Wissenschaft wurde im 19. Jahrhundert berühmt und
im 20. Jahrhundert in vielen Ländern unglaublich populär. Es war zu dieser Zeit,
dass sie eine separate Richtung in der Behandlung und Prävention einer Vielzahl
von Krankheiten erwarb. Musiktherapie ist die Heilung von Musik.

Ein solcher Workshop-Seminar wurde von dem Komitee der Deutschen des
Dorfes Belowodskoje organisiert, zu dem Swetlana Bangard als Lektorin
eingeladen wurde, die sich im Rahmen des Programms der autonomen
gemeinnützigen Organisation für zusätzliche Berufsausbildung „Institut für
ethnokulturelle Bildung“ in Moskau weiterbildete.

Während des Workshops entdeckten die Teilnehmer eine neue Übung –
„Yoga für das Gehirn“, deren tägliche Anwendung die Konzentration und Aktivität
erhöht. Beispielhaft für die musikalisch-rhythmische Improvisation eines deutschen
Volksliedes war das Lied „Oh, Susanna, ist das Leben nach so schon“.

Bekanntlich ist Rhythmus nicht nur in der Musik vorhanden, sondern auch in
unserem Körper. Die Gehirnzonen sind für unseren biologischen Rhythmus
verantwortlich. Folglich können musikalische Rhythmen unser Gehirn
beeinflussen. Deshalb wirkt langsame Musik entspannend und energische Musik
bewegt uns.

Vorsitzende des Komitees der Deutschen des Dorfes Belowodskoje – Elena
Dudtschenko

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

30.01.2023

Teilnahme der Frau Balinger, Leiterin der Begegnungsstätte des Dorfes Sokuluk, an einem Seminar über Museumswesen

In diesem Artikel teilte Frau Balinger ihre Eindrücke von der Teilnahme an einem …

30.12.2022

Frau Julia Ostapenko wurde mit einer Ehrenurkunde des Präsidenten ausgezeichnet!

Frau Julia Ostapenko, Leiterin des Gesangszirkels in Bischkek, wurde mit einer Ehrenurkunde des …

28.12.2022

Weihnachten 2022

Am 24. Dezember dieses Jahres fand im Kirgisisch-Deutschen Haus in Bischkek eine große …