ПРОЕКТЫ      06.08.2020

Projekt «Kompensation der Medikamente»

Mit finanzieller Unterstützung des Bundesinnenministeriums des Innern Deutschlands wird das Projekt „Kompensation der Medikamente“ umgesetzt. Das Projekt unterstützt deutsche Staatsbürger, die von 1941 bis 1956 die politische Repression aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit überlebt haben. In diesem Projekt wird es ihnen eine finanzielle Entschädigung für die gekauften Medikamente gewährt.
Um am Projekt teilnehmen zu können und detailliertere Informationen zu erhalten, müssen Sie sich mit den deutschen Ausschüssen oder Sozialhilfestationen in ihren Regionen verbinden.

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

30.01.2023

Teilnahme der Frau Balinger, Leiterin der Begegnungsstätte des Dorfes Sokuluk, an einem Seminar über Museumswesen

In diesem Artikel teilte Frau Balinger ihre Eindrücke von der Teilnahme an einem …

30.12.2022

Frau Julia Ostapenko wurde mit einer Ehrenurkunde des Präsidenten ausgezeichnet!

Frau Julia Ostapenko, Leiterin des Gesangszirkels in Bischkek, wurde mit einer Ehrenurkunde des …

28.12.2022

Weihnachten 2022

Am 24. Dezember dieses Jahres fand im Kirgisisch-Deutschen Haus in Bischkek eine große …