НОВОСТИ      27.07.2019

Das Theater und die Deutschen


Im Rahmen des Projekts „Deutsches Theaterstudio“ fand am 27. Juli der
erste Ausbildungsworkshop statt, an dem die Verdiente Künstlerin der
Kirgisischen Republik, Theater- und Filmschauspielerin, Sängerin,
Fernsehmoderatorin, Leiterin einer öffentlichen Stiftung „GALA Theater“,
Ketowa Galina Sergejewna, als Trainerin und Moderatorin teilnahm.
Im ersten theoretischen Teil des Seminars lernten die Teilnehmer ihre Methodik
kennen, die auf den Methoden von K. Stanislawski, M. Tschechow und W.
Meyerhold basiert. Im zweiten praktischen Teil machten die Teilnehmer
Atemübungen und versuchten sich in der Rolle der Schauspieler, wobei sie die im
ersten Teil des Trainings erworbenen Kenntnisse nutzten. Einer der
interessantesten Momente war die Übung, sich selbst zu verstehen, denn ohne sich
selbst zu kennen, ist es unmöglich, eine andere Person auf der Bühne zu spielen.
Während des Trainings lernten die Teilnehmer, ihren Körper, ihre Sprache und ihre
Emotionen geschickt zu handhaben. Im dritten Teil des Seminars wurden weitere
Pläne und Ziele besprochen. Wir sehen uns bei der ersten Theateraufführung!

Bektur Atambaev – Redakteur-Korrespondent der Gesellschaftlichen Vereinigung
„Volksrat der Deutschen der Kirgisischen Republik“

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

15.07.2019

  Vom 2. bis 12. Juni fand an der Südküste des Yssykköl Sees …

18.06.2019

Vom 19.06. bis 22.06. fand die 26. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) statt. …

06.08.2020

Mit finanzieller Unterstützung des Bundesinnenministeriums des Innern Deutschlands wird das Projekt „Kompensation der …