НОВОСТИ      19.08.2023

Die große Deutsche Bibliothek des Kirgisisch-Deutschen Hauses in Bischkek

Alte Bücher in altdeutscher Schrift, die Bibliothek von Theodor Herzen und andere Bücher in der Bibliothek des Kirgisisch-Deutschen Hauses, darüber erzählt uns Natalya Dvoryaninova.

Heute erzählen wir Ihnen von unserer deutschen Bibliothek. Wir haben es viele, viele Jahre lang gesammelt, und zwar aus den persönlichen Sammlungen der ethnischen Deutschen Kirgisistans, die von Kirgisistan nach Deutschland gezogen sind. Deshalb konnten sie nicht einfach weglassen das, was für sie wertvoll war, was sie schätzten. Und sie haben diese Bücher uns gegeben, damit sich später jemand dafür interessiert, sie liest und damit diese Bücher auf nützliche Weise weiterleben.

Wir verfügen auch über Literatur, die unter Mitwirkung unserer Organisation veröffentlicht wurde. Das ist vor allem ein Erinnerungsbuch. Die Autoren dieser Literatur waren die Deutschen Kirgisistans. Das sind die Sowjetdeutschen Kirgisistans. Sowie Literatur über unseren berühmten Deutschen aus Kirgisistan, den Künstler Theodor Herzen. Ein großer Teil unserer Bibliothek ist seine persönliche Sammlung.

Unsere deutsche Bibliothek verfügt über absolut unterschiedliche Multigenre-Literatur. Für Geschichtsinteressierte wird dieses Regal interessant sein, in dem wir Bücher aus dem letzten Jahrhundert in gotischer Schrift haben. Auch für Liebhaber und Kenner der Antike wird es interessant sein, sich Bilder aus dieser Zeit anzusehen. Aber es gibt auch moderne Literatur, Krimis und Science-Fiction. Und wer Deutsch lernt, kann es durch das Lesen moderner Literatur verbessern.

Der meistgefragte Autor unserer Bibliothek ist Johann Wolfgang von Goethe. Wir haben eine ganze Auswahl seiner Werke. Und es gibt die Sammlungen, in denen man seine Gedichte sowohl auf Deutsch als auch in klassischer Übersetzung lesen kann.

Ein ganzes Regal mit Kinderliteratur, mit bunten Bildern und so interessanten lehrreichen Geschichten und Märchen in deutscher Sprache, hilft auch Ihren Kindern, Deutsch zu lernen. Eine große Hilfe für uns ist methodische Literatur für die Durchführung von Veranstaltungen. Das ist eine ganze Auswahl der Geschichte der Russlanddeutschen. Das sind Werke, die die Geschichte erzählen, wie die Russlanddeutschen einmal umgesiedelt wurden und welches Land für sie zur Heimat wurde, weil sie gegen ihren Willen wieder umsiedelten. Das heißt, sie wurden deportiert. Wir haben Werke, die von Autoren sowohl auf Russisch als auch auf Deutsch geschrieben wurden. Sie können das sofort lesen und so nicht nur Ihr Gefühl, sondern auch Ihre Deutschkenntnisse überprüfen.

Methodische Literatur, die uns hilft, die Kultur der Wolgadeutschen zu studieren, die sich nicht nur in der mündlichen Volkskunst, nicht nur in den Traditionen und Bräuchen, sondern auch in die Küche der Wolgadeutschen ausdrückt. Wenn wir uns auf den Feiertage vorbereiten, studieren wir diese Bücher. Dasselbe können Sie  tun, indem Sie die Küche der Wolgadeutschen studieren, um etwas in Ihr Leben zu bringen, um die Kultur und die Traditionen, die Bräuche Ihrer Vorfahren zu bewahren.

Wir laden Sie in unsere Bibliothek ein. Sie können sich ein Buch ausleihen, die Sie wollen, um Ihr Deutsch zu verbessern und mehr über die Kultur und die Traditionen Ihrer Vorfahren zu erfahren. Herzlich willkommen!

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

16.05.2024

„Bewahrung der national-kulturellen Traditionen durch Schaffung einer Volkstracht der Wolgadeutschen“

Der Prozess des Eintauchens in die Ethnokultur der Vorfahren kann sehr spannend sein! …

30.04.2024

Deutsche Jugendaktivistin absolvierte das Weiterbildungsprogramm von BiZ

Die deutsche Jugendaktivistin Diana Dworjaninova nahm am Programm „Methodik der Erziehungsarbeit eines Jugendbetreuers …

25.04.2024

Ein Workshop zum Spinnen und Stricken im Rahmen des Projekts „Mein ethnokulturelles Erbe“

Im Kirgisisch-Deutschen Haus in Bischkek fand eine der gemütlichsten Veranstaltungen statt – ein …