НОВОСТИ      25.04.2023

Die Vorbereitung und das Feiern des Osterfestes im Kirgisisch-Deutschen Haus in Bischkek

Kopteva Margarita Klavdievna, stellvertretende Vorsitzende des Volksrates der Deutschen der Kirgisischen Republik, sprach darüber, was das Osterfest für die Deutschen Kirgisistans bedeutet und welche Traditionen und kulinarischen Rezepte in deutschen Familien von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Das Programm der Veranstaltung beinhaltet den Auftritt unserer Gesangsgruppe. Die Gesangsgruppe „Träumerei“ wird 4 Osterlieder singen, und wir finden, dass  es immer feierlich und immer toll ist. Und das letzte Lied wird die Hymne für Ostern.

Wir haben bereits über 50 Anfragen erhalten. Wir werden einen vollen Saal haben und Ostern wird, wie Weihnachten, von der ganzen Familie gefeiert.

„Wir freuen uns sehr, dass Sie heute zu uns gekommen sind, um Ostern –einen der wichtigsten Feiertage der deutschen Kultur zu feiern“-  mit solchen Begrüßungsworten eröffnete Natalia Dvoryaninova, Koordinatorin für ethnokulturelle Arbeit, den Feiertag.

Großmütter und Großväter, Jugendliche und Kinder werden kommen. Und für alle haben wir ein kleines Quiz vorbereitet. Unsere Kinder werden sich auf dem Territorium nach Nestern suchen, in denen Eier versteckt werden. Die Jugendliche werden Körbe aus Einweg-Pappbechern basteln. Es ist sehr schnell, interessant und schön. Wir werden auch unsere Großeltern bitten, uns zu erzählen, wie sie diesen Feiertag in ihrer Familie gefeiert haben.

Und im Prinzip, dadurch, dass wir die Kultur aus Deutschland gelernt haben, wissen wir jetzt, was „Osterbaum“ ist, und dafür bereiten wir Eier und bemalten sie mit Acrylfarben. Das ist eine ausgeblasene Eierschale, mit der wir den Osterbaum auf unserem Territorium schmücken werden.

Wir organisieren Feiertage, wir hochachten die  Traditionen, wir leben danach, wir singen Lieder, wir backen Kuchen. Und dieses Mal gibt es einen Nussstrudel, den wir selbst gemacht haben.

Hier sonnt sich  unser passender Teig. Sie können sehen, wie es steigt. Wir haben hier Butterteig und  Hefeteig. Für den Teig haben wir Enteneier verwendet, man sagt,  dass es sehr gut ist. Und auch Butter, Zucker, frische Lebendhefe, Salz. Jetzt werden wir warten, wann der Teig sich erheben wird. Dann lassen  wir es noch zweimal sinken, und es ist fertig.

Auch hier, in der Küche, geschieht ein Wunder. Hier ist der Arbeitsablauf. Wir machen für den Teig die Füllung. Dafür nehmen wir die Walnüsse, befreien sie von dem unnötigen Müll, Schalen, Walnuss-Trennwänden. Wir mahlen sie in einem Fleischwolf, fügen hier eine Tüte Vanillezucker, ein Glas normalen Zucker und 100 Gramm geschmolzene Butter hinzu, damit diese Nüsse glatt werden und gut in den Teig passen. Wenn der Teig fertig ist, teilen wir ihn in Portionen, fügen  Nüssen hinzu, legen den Teig dann auf ein Blech, geben ihm Zeit, damit er passt, und backen dann.

Und wir werden unsere Veranstaltung mit einem Teetrinken beenden: mit Tee und Kaffee und duftendem Gebäck, das wir heute mit Seele, Freude und Glück zubereitet haben.

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

16.06.2024

Ethnokulturelle Brücke Bischkek-Karakol 2024

Ethnokulturelle Brücke Bischkek-Karakol 2024 Das zweite Treffen der Deutschen in der Stadt Karakol …

01.06.2024

WETTBEWERB FÜR DIE DURCHFÜHRUNG „Akademie für Führungskräfte”

Sehr geehrte Damen und Herren, Die gesellschaftliche Stiftung „Deutscher Humanitärer Hilfsfonds“ (DHHF) realisiert …

30.05.2024

Deutsche Delegation hielt eine Reihe von Treffen in Kirgisistan ab.

Am 27. Mai 2024 fand in Bischkek die 16. Sitzung der Deutsch-Kirgisischen Regierungskommission …