ПРОЕКТЫ      25.02.2021

Sozialarbeit im Jahr 2020

 

Seit 2020 wird humanitäre Hilfe nur für ethnische Deutsche geleistet, die die Erlebnisgeneration vertreten. Auf der Grundlage dieser Anforderung und der Sonderheit des Landes wurden die “Kriterien für den Bezug humanitärer Hilfe” vom 08.04.2020 entwickelt.

In der zweiten Hälfte des Jahres, während der aktiven Phase von Covid-19 weltweit, fiel die Hauptarbeitsbelastung auf die Sozialarbeit. Die wichtigsten nachgefragten Projekte wurden finanziell gestärkt, und es entstanden neue einmalige Projekte, die nur aufgrund der Wirkung der Pandemie durchgeführt wurden. Aufgrund der epidemiologischen Situation wurden alle Projekte unter Berücksichtigung aller Hygienestandards durchgeführt.

In der Zeit der Ausbreitung von Corona lockerte das BMI die Kriterien, so dass nicht nur Vertreter der Erlebnisgeneration humanitäre Hilfe erhalten konnten, sondern auch bedürftige ethnische Deutsche, die zwischen 1956 und 1992 geboren wurden, die schutzbedürftigen Bevölkerungsgruppen angehören und von der Pandemie betroffen sind.

Folgende Projekte wurden 2020 umgesetzt:

  • Individuelle medizinische Hilfe;
  • Operationshilfen;
  • Vorsorgeuntersuchungen in abgelegenen ländlichen Gebieten;
  • Lebensmittelpakete;
  • Sozialfriseur;
  • Kostenersatz für Medikamente;
  • Schutz gegen Covid-19;
  • Soziale und humanitäre Unterstützung für ethnisch deutsche sozialbedürftige Familien Kirgistans während der COVID-19 Epidemie.

ЕЩЕ НОВОСТИ все новости

30.01.2024

Die Veranstaltung „Dreikönigstag“ im Kirgisisch-Deutschen Haus in Bischkek

Am 28. Januar wurde in der BS der Stadt Bischkek die Veranstaltung „Dreikönigstag“ …

19.01.2024

Volksrat der Deutschen der Kirgisischen Republik hat ein neues Logo genehmigt.

Aufgrund des Protokolls Nr. 3 vom 14.12.2023 wurde auf der Sitzung der Gesellschaftlichen …

30.12.2023

Валерий Диль о немцах Кыргызстана

Председатель Народного Совета немцев Кыргызстана – Валерий Диль рассказал о том, как немцы …